Thai Massage in München

Was ist die beste Thai Massage in München?

Viele haben wahrscheinlich schon von dem wunderbaren Verfahren gehört, das die Muskeln entspannen und das Energiegleichgewicht im menschlichen Körper wiederherstellen kann. Genau das ist die Thai-Massage in den Massagestudios von München.

Was passiert während einer Thai-Massage? Eine Sitzung kann ein bis zwei und manchmal sogar drei Stunden dauern. Der Klient, gekleidet in leichte Hosen und ein T-Shirt, liegt auf einer speziellen Matte, die sich auf dem Boden befindet. Vor allem ähnelt diese Körperpraxis dem passiven Yoga: Anstatt zu streicheln, zu reiben und zu kneten, wird hier gedehnt, gedreht und gedrückt, und für die Massage kann der Masseur nicht nur Finger und Handflächen, sondern auch Ellbogen, Knie und Füße verwenden.

Damit Du nicht zuviel Zeit mit der Suche nach einer geeigneten Thai Massage in München verschwenden musst, haben wir in diesem Beitrag einen Überblick über die besten Thai Massagen in München zusammengestellt. Schau einfach mal, welche Thai Massage in München dir aus der Zusammenfassung am besten gefällt.

Bist Du auf der Suche nach Thai Massagen in München oder einer anderen Stadt? Nutze jetzt unseren kostenlosen Thai Massage-Finder


Der thailändische Massagetherapeut beginnt seine Arbeit mit einem entspannenden Druck auf die Füße und den besonderen Punkten, die für die allgemeine Entspannung des Körpers verantwortlich sind. Sanfte, tiefe und weiche Bewegungen, die in einem einzigen Rhythmus auftreten, verändern allmählich die elektrische Aktivität des Gehirns.

Dank der Arbeit mit den Füßen, deren Projektion in der Großhirnrinde einen sehr großen Platz einnimmt, werden diese Projektionszonen aktiviert. Die gleichzeitig auftretenden veränderten Bewusstseinszustände ermöglichen es dem Kunden, seine kreativen Fähigkeiten zu verbessern und die Konzentration der Aufmerksamkeit zu erhöhen. Für eine größere Wirkung kann man auch einen Fußreflexzonenmassage- oder Fußmassage-Kurs belegen.

Eine professionell durchgeführte Thai-Massage sieht aus wie ein Tanz von der Seite: Der Masseur bewegt sich sanft, rhythmisch und fast unmerklich von einer Bewegung zur nächsten. Bei Körperdrehungen, die der Praxis von Yogis ähneln, ist es möglich, tief liegende Skelettmuskeln zu beeinflussen, die für eine herkömmliche klassische Massage nicht zugänglich sind. Der ganze Körper ist tief gedehnt, angespannte Muskeln entspannen sich allmählich und kehren zur Normalität zurück.

Die Ergebnisse einer Thai-Wellness-Massage in einem Massagestudio in München sind vergleichbar mit einer dreitägigen Erholung im Freien.

Nutzen für die Gesundheit:

  • Tiefe Entspannung des Körpers
  • Entspannte Muskeln
  • Erhöhte Gelenkflexibilität und Mobilität
  • Sanfte Stimulation aller Körpersysteme
  • Verbesserung der Durchblutung
  • Schmerzreduktion

Dies ist jedoch noch nicht alles, da man eine der angenehmen Prozeduren erhalten kann, mit der man sich auf dem Massagetisch entspannen wird, ohne passive Übungen mit der Masseurin durchzuführen:

Für die lokale Wirkung kann man eine Nackenmassage wählen. Nach einer Thai-Massage in einem Massagestudio in München fühlt sich eine Person entspannt, ausgeruht und voller frischer Energie.

Daher ist es besser nicht zögern und so schnell wie möglich einen Termin mit einem thailändischen Masseur zu vereinbaren.

Thai-Massage in Deiner Nähe

Du weißt noch nicht welches Thai-Massage Studio für Dich das richtige ist? Dann schaue in unserem Thai-Massage Verzeichnis nach und finde das passende Studio.