Natürliche Heilmittel gegen Schlaflosigkeit und Depressionen

Natürliche Heilmittel gegen Schlaflosigkeit und Depressionen

Schlaflosigkeit ist ein häufiges Problem bei vielen Menschen. Ständiger Stress, Überlastung am Arbeitsplatz oder in der Schule, emotionale und mentale Verspannung führen dazu, dass gesunder Schlaf für manche zum Luxus geworden ist.

Menschen unterschiedlichen Alters können verschiedene Anzeichen einer Schlafstörung erfahren. Schlafstörungen verursachen Reizbarkeit und Angst sowie abgelenkte Aufmerksamkeit. Schlechter Schlaf wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus.

Was sind die Schlaflosigkeitssymptome? Kann dieses Phänomen frühzeitig erkannt werden? Ist es möglich, Schlaflosigkeit schnell und effektiv loszuwerden?

 

Was ist eine Schlafstörung?

Längerer Schlafmangel beeinträchtigt die Lebensqualität und beeinflusst viele Aspekte des täglichen Lebens, von Stimmung und Verhalten bis hin zu psychischer und physischer Gesundheit. Ein Zustand, in dem man Schwierigkeiten beim Einschlafen hat, oft nachts oder früher als nötig aufwacht und dann nicht einschlafen kann ist die Schlafstörungsdefinition.

Die ersten Anzeichen einer Schlafstörung sind oft schwer zu erkennen. Wenn jedoch bereits offensichtliche Symptome aufgetreten sind, ist es besser, sofort zu handeln.

Zu den Schlaflosigkeitssymptomen gehören:

  • flacher Schlaf und häufiges Aufwachen bei den geringsten Reizungen
  • unzureichende Schlafdauer für das Wohlbefinden
  • Schläfrigkeit und starke Müdigkeit während des Tages
  • erhöhte Emotionalität, Reizbarkeit, Gedächtnisstörungen

 

Längerer Schlafmangel führt zu verminderter Gehirnaktivität, Gedächtnisstörungen und starken Kopfschmerzen. Gleichzeitig treten neben Schlaflosigkeitssymptomen häufig Stoffwechselstörungen und eine spürbare Schwächung der Immunität auf.

 

Schlafstörungen loswerden

 

Wodurch kann eine Schlafstörung verursacht werden?

Die Ursachen von Schlaflosigkeit sind eng mit der Liste der Schlaflosigkeitssymptome verwoben. Hierzu zählen in erster Linie psychische und somatische Erkrankungen, insbesondere Stress und Depressionen. Darüber hinaus wird Schlaflosigkeit durch solche schädlichen Faktoren verursacht:

  • emotionale Instabilität
  • Einnahme von Medikamenten
  • Konsum von Betäubungsmitteln
  • schlechte Angewohnheiten
  • übermäßiges Essen vor dem Zubettgehen

 

Zu den Krankheiten, die Schlaflosigkeit hervorrufen, gehören Parkinson, Neurosen, Nierenerkrankungen und Arthritis. Häufige Sorgen im Zusammenhang mit Alltags-, Arbeits- und globalen Problemen wirken sich ebenfalls negativ auf den gesunden Schlaf aus.

 

So kann Dir Thai Massage bei Schlafstörungen helfen

Kurzfristige Schlafstörungen sind ungefährlich. Schließlich gehen sie von alleine weg. Aber wenn Du Schlafprobleme hast, die mehrere Monate andauern, ist es besser, sie loszuwerden.

Wenn Du natürliche Heilmittel gegen Schlaflosigkeit suchst, kannst Du Thai Massage ausprobieren. Diese Behandlung bei psychologischen Problemen wie Stress, Depressionen und Schlaflosigkeit wirkt sehr sanft, aber dennoch zuverlässig und effektiv.

Viele Ärzte empfehlen Thai Massage als Heilmittel gegen Schlaflosigkeit. Dafür gibt es gute Gründe. Die Thai-Massage umfasst Elemente des passiven Yoga, der Akupressur und der Reflexzonenmassage. Ihr Hauptziel ist die Wiederherstellung des Energiekreislaufs durch Beeinflussung bestimmter Punkte am Körper des Patienten. Darüber hinaus ist dank der Thai-Massage eine vollständige Muskelentspannung möglich.

Gleichzeitig verbessert sich die körperliche Verfassung des Patienten:

  • Flexibilität und Beweglichkeit in den Gelenken entwickelt sich
  • Muskelelastizität nimmt zu
  • ein Gefühl der inneren Ausgeglichenheit wird erreicht
  • der Patient erfährt einen Zustrom an Vitalität

 

Nach der traditionellen thailändischen Medizin ist der menschliche Körper von einem Energienetzwerk durchdrungen, das alle inneren Organe und Gewebe verbindet. Prana – wie die Lebensenergie selbst genannt wird – fließt durch spezielle Kanäle und sorgt so für die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen.

Gelegentlich kommt es zu Blockaden dieser Energiekanäle. Dort spürt der Patient Klemmen, ein Spannungsgefühl, Schmerzen. Mit der Thai-Massage kannst Du Verspannungen lösen und in Zukunft verhindern.

Thai-Massage wirkt sich positiv auf die Funktion des Nervensystems aus. Sie hat einen beruhigenden Effekt und normalisiert den Gemütszustand. Somit ist die Thai-Massage das beste natürliche Heilmittel bei Schlafproblemen.

Neben der Möglichkeit sich bei einer traditionellen Thai Massage zu enspannen, gibt es weitere natürliche Heilmittel für Schlafprobleme, die eine großartige Möglichkeit sind, um Dir zu helfen, besser zu schlafen. Sie haben keine Nebenwirkungen und sind ein ganz natürlicher Weg, um die Ruhe zu bekommen, die Du brauchst.

Hier sind 5 beliebte Möglichkeiten, die Dir zu helfen können, besser einzuschlafen:

  • Magnesiumpräparate sind ein natürliches Muskelrelaxan.
  • Melatonin-Ergänzungen, ein Hormon, das Dir helfen kann deinen Schlafzyklus zu regulieren.
  • CBD-Öl ist ein Naturprodukt und kann Dir helfen, dich zu entspannen und auf natürliche Weise einzuschlafen.
  • Versuche ätherisches Lavendelöl auf Deinem Kissenbezug oder in dem Zimmer, in dem du schläfst zu verwenden.
  • Probiere vor dem Schlafengehen Yoga oder Meditation zu praktizieren.

 

Es gibt viele verschiedene natürliche Heilmittel für Schlafprobleme, aber einige sind beliebter als andere. Manche schwören auf Lavendelöl, andere bevorzugen Kamillentee. Es gibt keine richtige Antwort darauf, was für Dich am besten funktioniert, aber es lohnt sich, mit verschiedenen Optionen zu experimentieren, bis Du diejenige gefunden habst, die funktionieren!