Thai Massage Fussmassage

5 Tipps gegen Nackenschmerzen

Nackenschmerzen sind eines der häufigsten und unangenehmsten Probleme. Dies kann auf eine abnormale und statische Körperhaltung (z. B. beim Sitzen am Computer oder beim Fahren), auf Probleme mit der Wirbelsäule oder auf eine falsche Kopfposition im Schlaf zurückzuführen sein. Ohne angemessene Behandlung und Vorbeugung können Nackenschmerzen nicht nur Deine Körperhaltung, sondern auch Deine allgemeine Gesundheit beeinträchtigen.

Wenn ein Gefühl der Steifheit auf Deinen Nacken trifft, fühlst Du Dich weniger wohl. Im Folgenden findest Du 5 einfache und wirksame Tipps, die Dich für eine lange Zeit von Nacken- und Rückenschmerzen befreien.

Richtige Haltung

Unangenehme Empfindungen entstehen oft durch regelmäßige falsche Körperhaltung. Das erste und wichtigste, was Du tun kannst, ist, deine Haltung den ganzen Tag über zu überwachen. Für die richtige Position von Wirbelsäule und Hals sollst Du Deine Schultern zurücknehmen und Dein Kinn leicht neigen.

Wenn Du Deinen Rücken regelmäßig falsch hältst, können nicht nur schwere Erkrankungen der Wirbelsäule, sondern auch der inneren Organe auftreten. Beobachte Deine Haltung und bald wirst Du vergessen, was Rücken- und Nackenschmerzen sind.

Schulter-Nacken-Training

5 Minuten für ein einfaches Training nehmen nicht viel Zeit in Anspruch, helfen jedoch dabei, Verspannungen und Krämpfe in Deinen Muskeln zu lösen, was Dein Wohlbefinden und Deine Stimmung erheblich verbessert. Ein ähnliches Aufwärmen wird nach dem Aufwachen und tagsüber, wenn Du einen sitzenden Lebensstil hast, empfohlen sowie vor dem Schlafengehen. Es ist ratsam, jede Übung mindestens 10 Wiederholungen durchzuführen:

  • Hebe und senke Deine Schultern
  • Ziehe die Schulterblätter fest und spreize sie wieder
  • Neige Deinen Kopf hin und her und halte ihn in jeder Position einige Sekunden lang
  • Drehe Deinen Kopf nach rechts und links
  • Neige Deinen Kopf zur Seite, als würdest Du versuchen, Deine Ohren an Deine Schultern zu drücken
Stelle sicher, dass alle diese Übungen reibungslos und langsam ausgeführt werden, um Deine Nackenmuskulatur nicht zu verletzen. Es wird nicht empfohlen, Nackenübungen in einem kalten Raum durchzuführen.

Warme Dusche

Eine schnelle und einfache Möglichkeit, Verspannungen und Nackenschmerzen zu lindern, ist die Anwendung von Wärme. Das Aufwärmen verbessert die Durchblutung und entspannt die Muskeln, so dass die Schmerzen verschwinden. Wenn Du regelmäßig Nackenschmerzen hast, kann eine warme Dusche Dein Wohlbefinden erheblich verbessern. Eine solche Dusche ist besonders effektiv für diejenigen, die zeitlich begrenzt sind, da sie eine schnelle und einfache Möglichkeit sein kann, Nackenschmerzen loszuwerden.

Nackenmassage

Wenn Nackenschmerzen unerträglich werden, kann nur eine Massage helfen. Eine hochwertige und regelmäßige Nackenmassage lindert Nacken- und Rückenschmerzen, beseitigt Stress und erhält die Gesundheit.

Selbst wenn Du genügend Freizeit hast, um Selbstmassagetechniken zu erlernen, ist es besser, die Dienste eines Massagetherapeuten in Anspruch zu nehmen. Die ideale Lösung ist ein Besuch in einem Thai-Massagestudio. Hier werden verschiedene wirksame Methoden zur Beeinflussung von Problembereichen eingesetzt, die helfen, Nackenschmerzen für lange Zeit zu vergessen.

Du kannst Nackenmassage mit Rückenmassage oder Thai-Massage kombinieren. Dann wird die Wirkung auf den Körper komplex sein, was dazu beitragen wird, eine große Anzahl anderer Erkrankungen des Bewegungsapparates und der inneren Organe zu verhindern.

Schlafregeln

Eine falsche Haltung im Schlaf verursacht auch Nackenschmerzen. Die einfachste Lösung für dieses Problem ist die Auswahl der richtigen Kissenform. Fast alle Kissen verlieren mit der Zeit ihre Form, weshalb die Position von Kopf und Nacken im Schlaf nicht parallel zum Boden ist, sondern viel niedriger oder viel höher. Meistens verursacht dies Beschwerden und Schmerzen im Nacken.

Du kannst ein spezielles orthopädisches Kissen wählen oder einfach ein zweites unter das bereits vorhandene legen. Es ist wichtig zu beachten, dass die richtige Kopfposition parallel zum Boden oder etwas höher sein sollte.

Wenn Du unter Nackenschmerzen leidest, kannst Du die für Dich beste Lösung für das Problem aus den oben vorgeschlagenen auswählen. Es wird besser jedoch, sie in Kombination zu verwenden. Dann kannst Du sicher sein, dass Dich Beschwerden und Schmerzen im Nacken nicht mehr stören werden!